Meine Sammelflaschen - International


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


DDR F - H

International D

2/7



Falckentaler


Hergestellt wurde er seit 1759 von dem Gastwirt Johann Christian Falckenthal in Luckenwalde, später Brennerei C.W. Falckenthal Söhne. Der Überlieferung zufolge ging er auf ein Rezept eines Mönchs des früheren Kloster Zinna im heutigen Landkreis Teltow-Fläming in Brandenburg zurück. In der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) wurde 1952 der Betrieb als Volkseigener Betrieb (VEB) Edelbrände und Spirituosen mit Sitz in Luckenwalde verstaatlicht. Die Produktion wurde 1990 von der Familie gegründeten Nachfolgefirma Falckenthal Spirituosen GmbH weitergeführt. Seit 1997 erfolgt die Herstellung des Likörs in einer für Besucher zugänglichen Schaudestille in der historischen Anlage des Klosters Zinna durch die Zinnaer Klosterspirituosen GmbH, die bis Ende Mai 2010 ein Tochterunternehmen der Berentzen-Gruppe war. Seit Juni 2010 gehört die Gesellschaft zur Mampe Group.
Die ehemalige Brennerei in Luckenwalde wurde 2006 abgerissen.



Greizer
Likörfabrik

Früher waren die Greizer Liqueure "Bückware" (schwer erhältlich) in den DDR "Delikat"-Läden. Die Zeiten haben sich geändert. Nach der Übernahme des Zweigbetriebes der Meeraner Spirituosen und Weinkellerei im Jahre 1992 wurde die Produktpalette überarbeitet und abgerundet. Neue Märkte wurden erschlossen, so dass die Greizer heute für viele Freunde feiner Liqueure erhältlich sind.


HERZOG, MAX
DRESDEN


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü